Alle Varianten unserer Vakuumdämmung in der Übersicht

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Uncategorized

Sie können verschiedene Varianten unseres Dämmstoffes an Ihren Gebäuden oder Industrieanlagen anbringen.

Zur Fassadendämmung nehmen Sie das System aus Basic B (0,1l/m²), Build (0,9l/m²) und Outside (0,2l/m²). Alle diese Komponenten Sind dampfdurchlässig und ergeben bei empfohlener Verarbeitung einen Lambdawert von 0,000120, womit ein Aufbau von 1,0mm den Effekt von 25cm Styropor WLG 030 hat. Die Trockenzeiten zwischen den Schichten sind wie die maximale jeweilige Auftragsdicke strickt einzuhalten.

Zur Innendämmung können Sie allein auf die Komponente Interior bauen. Sie erhalten eine schöne Oberfläche und müssen nicht mehr streichen. Der Verbrauch liegt je nach Oberflächenbeschaffenheit zwischen 0,35 und 0,5l/m².

Desweiteren können Sie auch Ihr Dach dämmen – besonders empfehlenswert beim Blechdach oder Flachdach, mit Folien- oder Bitumenbahnoberfläche. Hier verrichtet der Verbund aus den Komponenten HP, Elastic und Roof wertvolle Dämmarbeit. Diese Bestandteile sind Dampfdicht und es werden im Verbund etwa 1,2l/m² verbraucht.

Sie können auch Rohre, Verteilungen, Kessel und andere Komponenten aus Leitungsbau, Produktion und Gewerbe zuverlässig bis 200°C Betriebstemperatur /350°C kurzfristige Spitzen dämmen. Zahlreiche positive Erfahrungen aus diesem Gebiet zeichnen das System mit einer hohen Zuverlässigkeit aus. Eine erwähnenswerte Besonderheit ist, dass die Verarbeitung auch im laufenden Betrieb bei bis zu 150°C Oberflächentemperatur erfolgen kann.